Jonah…

am

_MG_4387

Heute mache ich etwas, was ich vorher noch nie gemacht habe. Ich schreibe eine Art Bücherrezension. Ich werde jetzt nicht googeln, wie man so eine Rezension schreibt. Ich werde einfach drauf los schreiben und sagen was ich zu diesem Buch zu sagen habe.

Zunächst möchte ich erklären, wieso ich euch gerade dieses Buch unbedingt vorstellen möchte.

Es handelt sich, wie man schon im Bild erkennen kann um das Buch Jonah von Laura Newman. Ich verfolge Laura schon eine ganze Weile auf Youtube. Ihre Videos sind immer unterhaltsam und lustig. Außerdem gibt sie als Selfpublischerin gerne Tipps für Hobby Schriftsteller wie mich. Also schaut unbedingt mal bei ihr vorbei 🙂

Nachdem ich das Buch This new World von ihr gelesen habe, (auch sehr zu empfehlen wenn man Dystopien mag) hatte mich ein wenig das Laura Fieber gepackt und ich habe mir sofort Jonah auf meinen Kindle geladen.

Das Buch hat mich förmlich in seine Arme genommen und wollte mich partou nicht mehr los lassen. Ich habe gelesen und gelesen und gelesen. Die Geschichte hat mich einfach berührt und gefesselt. Ich habe schon viele Bücher gelesen aber nur wenige davon haben mich wirklich begeistert. Jonah darf sich nun in de Liste meiner Lieblingsbücher einreihen.

_MG_4391

Worum geht es denn?

Es geht, wie man dem Buchtitel noch nicht entnehmen kann, um Emma. Emma ist kurz davor aufs College zu gehen und verbringt ihren letzten Sommer als Schülerin auf dem Gartengrundstück ihrer Großeltern. (Dieses Grundstück gibt es tatsächlich. Ihr könnt es in den Wildnis Videos auf Lauras Youtube Kanal sehen.)

Alles was Emily möchte ist ein paar Wochen ihre Ruhe zu haben und viele Bücher zu lesen. Doch natürlich wird aus diesem Plan nichts, denn plötzlich taucht ein  Junge an ihrem Gartenzaun auf, der behaubtet der Enkelsohn der Nachbarn zu sein. Jonah.

Jonah, der im selben Alter wie Emily ist und auch noch verdammt gut aussieht, versucht alles um etwas Zeit mit der, erst abwehrenden, Emily verbringen zu dürfen. Doch er hat ein trauriges Geheimnis (nein, er glitzert nicht in der Sonne und er kann auch nicht zaubern). Das wird Emily schnell klar und so macht sie es sich zur Aufgabe dieses Geheimnis zu lüften.

Mehr möchte ich gar nicht zur Handlung verraten. Nur so viel, dass mich einige Stellen im Buch fast zum weinen gebracht haben. Und ich weine nie…wirklich nie beim lesen. Deswegen auch nur fast 😉

Also wenn ihr Lust auf ein Buch mit viel Gefühl, tollen Charakteren und etwas Fantasy habt, dann ist Jonah genau das richtige für euch.

 

 

 

 

Advertisements

2 Kommentare Gib deinen ab

  1. atroksia sagt:

    Klingt gut. Hab vor wenigen Tagen auch meine erste Buchrezension geschrieben. Das war

    Gefällt 1 Person

  2. atroksia sagt:

    Huch …Wollte sagen dass es allerdings um eine dreiecksgeschichte ging. Das kann echt anstrengend sein. Ich liebe Bücher wo man von Emotionen überrollt wird.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s